Tentacle Geisha version 1

I asked a friend to give me some topics and she chose: Asian girl, Octopus, pattern and Jugendstil
Here’s the come out. I love working with Photoshop! Used a lot of reference material and just had fun with experimenting with layers and textures.

 

Eine Freundin hat mir drei Themen vorgegeben: asiatisches Mädchen, Oktopus, Muster und Jugendstil

Hier ist also das Ergebnis. Ich liebe es, mit Photoshop zu arbeiten! Ich habe einiges an Referenzmaterial benutzt und hatte sehr viel Spaß mit Ebenen und Texturen zu experimentieren.

Geisha_end1web(c) Julia Freier, 2014

 

Tarot: Tod

So ziemlich das erste, das man lernt, wenn man sich mit Tarotkarten beschäftigt, ist das die Karte Tod nichts furchtbares ist. In vielen Kulturen gilt der Tod als Übergang in eine andere Existenzphase und er wird gefeiert. Deshlab habe ich diese Karte möglichst „bunt“ gestaltet. Etwas Unheimliches haftet ihr dennoch an. Makaber eben!

First thing about Tarot is usually that Death is not a terrifying card. Many cultures see dying as a way of passing to another state of existence. I tried to draw this card very „colorfull“. Still, it has somthing scary. It’s macabre!

Tod(c) Julia Freier, 2013

Meine Karten sind auch erhältlich:

https://freiergestalten.wordpress.com/category/tarot/

You can buy my cards – visit the page above!

 

 

Tarot: Herrscherin

The Empress has long been one of my favorite cards and here I think she is one of the best illustrations in my set.

Die Herrscherin ist schon länger eine meine Lieblingskarten und ich finde sie ist auch eine meiner besten Illustrationen.

The whole set / Mein Tarotkarten-Set:

https://freiergestalten.wordpress.com/category/tarot/Herrscherin(c) Julia Freier, 2013

 

24 Dresses

I came across that brownish piece of paper and I wanted to use the colors of my cheap children’s paint-box. So I painted all these dresses and added the banderole.

Dieses grobe braune Papier, das mal das Deckblatt eines Skizzenblocks war, und mein Schulmalkasten habe mich zu dieser spontanen Kleidersammlung inspiriert. Eine Banderole drum und schon ist es ein Plakat!

24a60024d60024b90024c600(c) Julia Freier, 2012