Tarot: Tod

So ziemlich das erste, das man lernt, wenn man sich mit Tarotkarten beschäftigt, ist das die Karte Tod nichts furchtbares ist. In vielen Kulturen gilt der Tod als Übergang in eine andere Existenzphase und er wird gefeiert. Deshlab habe ich diese Karte möglichst „bunt“ gestaltet. Etwas Unheimliches haftet ihr dennoch an. Makaber eben!

First thing about Tarot is usually that Death is not a terrifying card. Many cultures see dying as a way of passing to another state of existence. I tried to draw this card very „colorfull“. Still, it has somthing scary. It’s macabre!

Tod(c) Julia Freier, 2013

Meine Karten sind auch erhältlich:

https://freiergestalten.wordpress.com/category/tarot/

You can buy my cards – visit the page above!

 

 

Advertisements